A A A

19.10.2015

 

 

Flüchtlinge beschäftigen -

Was ist zu beachten?


Für alle Handwerksbetriebe, die Interesse an der Beschäftigung von Flüchtlingen haben, hat die Handwerkskammer Hamburg hilfreiche Informationen und Links zur Rechtslage zusammengestellt. Flüchtlinge haben unterschiedliche Zugänge zum Arbeitsmarkt. Das hängt davon ab, welchen Aufenthaltstitel und Status sie haben. Was ist der Unterschied zwischen geduldeten Asylbewerbern, Asylberechtigten und was sind sogenannte Kontingentflüchtlinge? Wer darf ab wann und für wie lange beschäftigt werden? Wie kann das Beschäftigungsverhältnis aussehen: Ausbildung, Vollzeit, Teilzeit, geringfügige Beschäftigung?

Finden Sie hier die Antworten, wie die Beschäftigung von geflüchteten Menschen sowie die Vergabe von Praktika aktuell geregelt ist.

Flyer,  Broschüre und Links zum Thema

>> Flyer "Flüchtlinge in Berufsausbildung"
Stand 1.9.2015 (pdf | 282.9 KB)

>> Informationsbroschüre "Potenziale nutzen - geflüchtete Menschen beschäftigen" 
(pdf | 2.9 MB)

>> www.workeer.de

>> www.missionzukunft.elbcampus.de

 

nach oben